Die Volleyballer des VfL Sindelfingen sind durch ein 3:0 gegen Fellbach 2 mit 3 Punkten in die Saison gestartet. Unterstützt durch rund 100 Zuschauer zeigte die Männer um den neuen Trainer Oliver Dostal eine konstante Leistung.

Das erste Heimspiel seit rund 11 Monaten stand in der Sporthalle Stadtmitte an. Die VfL Volleyballer unter dem neuen Trainer Oliver Dostal erwarteten die Zweitvertretung aus Fellbach. Der neue Trainer warnte vor den Fellbachern: „man weiß nie, ob nicht doch der ein oder andere 3. Liga Spieler das Team auffüllt“.
Konzentriert und motiviert startete der VfL in die Partie und wollte den zahlreichen Zuschauern nach fast einem Jahr Volleyball Abstinenz direkt auf ihre Seite ziehen. So zog der VfL gleich davon und erspielte sich durch ein druckvolles Spiel einen 10 Punkte Vorsprung. Mit 25:14 ging der 1. Satz an die Daimlerstädter.

Fellbach stellte im 2. Satz etwas um und kam besser ins Spiel. Dennoch blieb der VfL aggressiv in Aufschlag und Block und kratze den ein oder anderen spektakulären Ball aus der Abwehr, sodass auch der 2. Satz mit 25:17 an den VfL ging.

Mit der 2:0 Satzführung im Rücken spielten die Männer um Kapitän Sven Metzger den 3. Satz genauso souverän und druckvoll, sodass mit 25:14 der 3. Satz und somit das 3:0 an den VfL Sindelfingen ging. Trainer Oliver Dostal war nachdem Sieg sichtlich zufrieden: „Wir haben heute ein über weite Strecken gutes Spiel gemacht und uns vor allem im Bereich Block-Feldabwehr verbessert. Der erste Sieg tut uns allen gut, aber wir müssen konzentriert weiterarbeiten und unsere Leistung in Heidelberg wieder auf die Platte bringen“.

Nach Spielende wurde erstmals die Wahl zum Most Valuable Player (MVP) durchgeführt. Diese Auszeichnung erhielt der stark spielende Sven Metzger, der als Kapitän nicht nur im Spiel voran geht. Bei den Gegnern aus Fellbach wurde Oliver Pesch zum MVP gewählt.

Ein großer Dank geht hier auch „Kevin Kugel Chocolatier“ in Sindelfingen, welcher uns in dieser Saison mit einem wertvollen Geschenk bei der MVP-Wahl unterstützt.

 


Kommendes Wochenende haben die VfL`ler Spielfrei und müssen am 09.10 nach Heidelberg reisen. Das nächste Heimspiel findet am 16.10.2021 um 19:30 Uhr gegen die FT Freiburg 2 statt.